Skip to main content

Programm

Frühjahr/Sommer 2020

Herzlich willkommen auf der Webseite der Volkshochschule March.

Liebe Kursleitende, liebe Teilnehmende, liebe Interessierte,

aufgrund der behördlichen Anordnungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coroan-Virus ist der Unterrichtsbetrieb der Volkshochschule March derzeit untersagt. Da die Dauer der Maßnahmen im Moment nicht absehbar sind, führt die Volkshochschule March zunächst bis einschließlich 24. Mai 2020 keine Veranstaltungen, Seminare und Vortäge in Präsenzform durch.

Trotz der Einstellung des Unterrichtsbetriebs sind wir jedoch für Sie da. Die Geschäftsstelle ist zu den Bürozeiten von 08.30-12.00 Uhr weiterhin per Telefon und E-Mail erreichbar.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen und wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben.

Möchten Sie das Programmheft Frühjahr/Sommer 2020 online lesen? Sie finden es hier oder durch einen Klick auf das Titelbild nebenan. Den Programmteil March lesen Sie ab Seite 21.

Suchen Sie ein Geschenk?  
Wie wär's mit einem Gutschein für einen Kurs bei der VHS - sprechen Sie uns an!

Werden Sie Kursleiter/in

an der VHS

Als kommunale Einrichtung der Erwachsenenbildung gestalten wir ein vielfältiges Bildungsangebot für unsere Bevölkerung.

Wir suchen deshalb qualifizierte Kursleitende, die gerne nebenberuflich ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weitergeben möchten und Freude am Umgang mit Menschen haben. Wenn Sie Ideen und Konzepte für neue Kurse oder Projekte haben, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Derzeit suchen wir Kursleitende für folgende Fachbereiche:

- Online-Angebote (Kurse, Vorträge) ab September 2020
- Zumba am Donnerstagabend ab September 2020
- Pilates am Dienstagabend ab September 2020
- Pilates am Freitagvormittag ab September 2020

 

Online-Kurse

im Mai

Online-Kurs "Rückenwellness"
Der Online-Kurs "Rückenwellness" hat 5 Module, die Sie bei freier Zeiteinteilung abrufen können. Sie melden sich bei der VHS March an und erhalten vom Kooperationspartner Blü-Vital einen Zugang, über den Sie die Module jederzeit und so oft sie mögen, abrufen und wiederholen können.
Voraussetzung: stabiler Internetzugang.

Schreibwerkstatt-Wettbewerb
In einer Kooperation zwischen der Bürgerakademie für Kommunikation und dem Deutschen Volkshochschul-Verband lädt der Wettbewerb „Deutschland schreibt! Sie auch?“ ein, die Zeit zuhause kreativ zu nutzen. Bestseller-Autorin Doris Dörrie gibt in 18 Video-Tutorials eine Anleitung, wie man besser schreiben kann, als man selber glaubt. Der Wettbewerb dauert vom 30. März 2020 bis 1. Dezember 2020.
Besuchen Sie den kostenlosen Online-Kurs der Bürgerakademie  und machen Sie am Schreibwettbewerb mit. Für die besten 50 Schreiber*innen winkt die Veröffentlichung ihres Textes in einem Sammelband. Die Volkshochschule des besten Schreibers gewinnt eine Lesung mit Doris Dörrie.

 

Exkursionen und Führungen

Das Programm "Exkursionen und Führungen" ist ein gemeinsames Projekt der Volkshochschulen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und der VHS Freiburg. Es bietet Gelegenheit, interessante Ziele im erreichbaren Umkreis zu besuchen.

Einen Überblick über die aktuellen Fahrten finden Sie hier.

Corona-Virus: aktuelle Informationen

27.05.2020 Vorsichtige Öffnung der Volkshochschulen ab 2. Juni erlaubt
Durch die Corona-Verordnung vom 26.05.2020 dürfen VHSn ab 2. Juni grundsätzlich wieder Präsenzkurse anbieten. Jedoch:
- Die Nutzung der Schulen für nicht-schulische Zwecke bleibt bis zum 15. Juni untersagt.
- Bewegungs-, Entspannungs- und Kochkurse sind weiterhin untersagt.
- Kurse im Freien (öffentlicher Raum), z.B. Führungen bleiben untersagt.
Erlaubt sind:
- Veranstaltungen in Räumen, bei denen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden (z.B. Vorträge, Sprachkurse, EDV-Kurse)
- Bewegungsangebote im Freien ohne Körperkontakt mit max. 5 Personen (4 Teilnehmende + 1 Kursleitung)
Die VHS March beginnt nach den Pfingstferien mit Sprachkursen. Kursleitende und Teilnehmende, deren Kurse starten können, werden von uns informiert.

 

17.05.2020 VHS-Betrieb bleibt bis 5. Juni grundsätzlich untersagt
Der Öffnungsplan des Kultusministerium, der zum 25. Mai wirksam werden soll, ist noch nicht umgesetzt. Der vhs-Betrieb bleibt untersagt bis zum 5. Juni. Dann folgen die Pfingsterien (02.-12.06.20), sodass nach heutigem Stand frühestens am 15. Juni unser Kursbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

13.05.2020 VHS-Veranstaltungen voraussichtlich ab 25. Mai teilweise wieder möglich
Die teilweise Öffnung des VHS-Kursbetriebs unterliegt strengen Vorgaben: von der Öffnung ausgenommen sein werden Angebote mit gesteigertem Infektionsrisiko.
Es bleiben untersagt:
- Angebote, bei denen die vorgeschriebenen Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.
- Kochkurse
- Bewegungsangebote in geschlossenen Räumen sowie Bewegungsangebote im Freien mit Körperkontakt
- alle Kurse in Schulen. Die Nutzung schulischer Gebäude für nicht-schulische Zwecke bleibt weiterhin bis zum 14.06.2020 untersagt.
Erlaubt sind demnach folgende Kursangebote:
- Veranstaltungen, in denen die Abstandsregeln eingehalten werden können, z.B. Sprachkurse, Vorträge, EDV-Kurse.
- Veranstaltungen im Freien mit max. 5 Personen (eine Kursleitung und vier Teilnehmende)

11.05.2020 VHS-Veranstaltungen bleiben weiterhin untersagt.
Die Corona-Verordnung vom 9. Mai 2020, die am 11. Mai 2020 in Kraft tritt, erlaubt den Volkshochschulen keine weitere Öffnung für den (analogen) Publikumsverkehr.
Auch die Nutzung schulischer Gebäude für nicht schulische Zwecke bleibt uns bis zum 15. Juni 2020 untersagt (§ 1 Absatz 1 Nr. 2 Corona-VO). Eine Änderung dieser Regelung ist sehr unwahrscheinlich.
Veranstaltungen im Freien sind nach § 3 Absatz 1 der Corona-Verordnung weiterhin - nunmehr bis zum 5. Juni 2020 - nicht gestattet, unabhängig von der Anzahl der Personen und auch nicht beim Tragen von (Alltags-)Masken.

23.04.2020 VHS-Veranstaltungen in Schulräumen bis zum 15.06.2020 weiterhin untersagt.
Nach der Änderungsverordnung zur Corona-Verordnung vom 23.4., die insoweit am 4.5. in Kraft tritt, ist nunmehr klar, dass die Nutzung schulischer Gebäude für nichtschulische Zwecke bis zum 15. Juni 2020 grundsätzlich untersagt bleibt (Artikel 2 Nr. 1). Auch die gemeindeeigenen Gebäude sind noch nicht frei gegeben. Das bedeutet, dass an der VHS March bis einschließlich 15.06.2020 keine Präsenzkurse stattfinden können und er VHS-Unterricht weiterhin ausgesetzt bleibt.

16.04.2020 Verlängerung des Kontaktverbots bis voraussichtlich 03.05.2020
Die Bundesregierung hat in Absprache mit den Ministerpräsidenten der Länder die Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus bis 03.05.2020 verlängert und den Unterrichtsbetrieb untersagt. Die VHS March führt deshalb zunächst bis einschließlich 3. Mai 2020 keine Veranstaltungen in Präsenzform durch. Alle bereits ausgesetzten Kurse bleiben ausgesetzt, Kurse, die nach den Osterferien hätten beginnen sollen, können erst später beginnen. Wir informieren Sie an dieser Stelle, wenn der Unterricht wieder beginnen kann.

16.04.2020 Volkshochschulen bieten Online-Kurse und Webinare zum Lernen daheim
Einige Volkshochschulen konnten auf die Herausforderungen der Corona-Krise schnell reagieren und haben auf bereits bestehende oder neue Online-Kurse hingewiesen.
Eine Übersicht aktueller Online-Angebote hat der Deutsche Volkshochschul-Verband zusammengestellt, damit Sie auch von zuhause aus lernen können.

27.03.2020 Hilfsprogramme für Kursleitende bei Einnahmeverlusten:
Das große Corona-Hilfsmaßnahme Paket der Bundesregierung und auch des Landes wurde beschlossen. Sicher informieren Sie sich als Kursleitende jeweils auch selber, welche Hilfspakete für Sie infrage kommen, wenn Sie durch die Kursausfälle wesentliche Einkommens-Einbußen haben. Die Soforthilfen des Landes sind eine Möglichkeit für Soloselbstständige und Kleinunternehmer. Nachfolgend der Link zum Antragsformular:
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/

Hinweis für Dozent*innen im Fachbereich Kultur-Gestalten:
Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat ein Soforthilfeprogramm für Künstler*innen und Kulturschaffende aufgelegt, das auch für Kursleitende interessant sein könnte. Voraussetzung ist, dass sie mit ihrer selbständigen Tätigkeit mindestens ein Drittel des Haushalts-Nettoeinkommens erwirtschaften. Die Antragstellung ist ab sofort möglich.

17.03.2020 Bekanntgabe der Gemeinde March: Schließung von Gemeindeeinrichtungen

15.03.2020 Bildungsbetrieb der VHS March unterbrochen

Das Kultusministerium hat verfügt, alle Schulen bis nach den Osterferien zu schließen. Das betrifft auch den Unterrichtsbetrieb der Volkshochschule March.
Ab Montag, 16.03.2020 findet kein Unterricht der Volkshochschule statt, alle Kurse an allen Unterrichtsorten sind bis auf Weiteres ausgesetzt, um die Virus-Ausbreitung zu verhindern.
Die ausgefallenen Termine werden soweit es möglich ist, nachgeholt.
Auch unser VHS-Büro bleibt vorerst für Besucher geschlossen. Telefonisch oder per Mail sind wir zu erreichen:

Mail: anmeldung@vhsmarch.de
Telefon: 07665-911 11-1 oder 07665-422-4701

Informationen des Kultusministeriums finden Sie unter folgendem Link: https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus.

Merkblatt Bildungseinrichtungen - Coronavirus

Aktuelle Highlights

im April

VHS-Geschäftsstelle ist umgezogen

Ab dem 1. März 2020 lautet unsere Adresse:

Volkshochschule March (im Rathaus II in Hugstetten)
Am Felsenkeller 4, 79232 March
Tel.: 07665-4229701

Neue Öffnungszeiten:

Mo./Di./Do. 08:30-12:00 Uhr

Di. 14:00-18:00 Uhr (neu!)

Die bisherige Sprechstunde am Mittwochabend entfällt.

 

Hier finden Sie unsere kommenden Highlights.

Für weitere Infos und Ihre Anmeldung klicken Sie auf den Link:

Dozentenfortbildung

Fortbildung für unsere Dozentinnen und Dozenten ist ein wesentliches Element der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung. Die Volkshochschulen der Region Südlicher Oberrhein haben eine gemeinsame Broschüre für die Dozentenfortbildung herausgegeben. Hier können Sie den aktuellen Flyer herunterladen.